Das Praxismagazin für den Musikunterricht von Klasse 513

 

„Musik und Unterricht“ deckt als Fachzeitschrift die komplette Bandbreite des Musikunterrichts an weiterführenden Schulen ab. Vom Klassenmusizieren zur Musikanalyse, vom Big-Band-Arrangement bis zur Chorprobe. Und das alles für die Klassen 5 bis 13. Alle Unterrichtsmaterialien sind von unseren Autoren praxiserprobt.
Ganztagsangebote, Inklusion und Zentralabitur: Was muss ein Praxismagazin für den Musikunterricht von Klasse 5 bis 13 heutzutage leisten?

Aktueller Hit
In jedem Heft gibt es einen aktuellen Song aus den Charts, der zum Klassenmusizieren aufbereitet ist. Leadsheet, Einzelstimmen und Playbacks. Sie erhalten alles, was Sie für die Praxis brauchen. Im Artikel erhalten Sie zudem viele wertvolle Informationen zum Song und didaktische Überlegungen zum kompetenzorientierten Einsatz im Musikunterricht.

Themenschwerpunkt
Jede Ausgabe widmet sich einem bestimmten Themenschwerpunkt, der nah an den Lehrvorgaben gewählt ist. Mehrere Beiträge nähern sich diesem Schwerpunkt auf verschiedensten methodischen Wegen und mit Unterrichtsmaterial für die Klassen 5 bis 13.

Wissenschaft mit Anwendungsbezug
Themenschwerpunkte werden mit einem kurzen einführenden Text zur aktuellen Didaktik und wissenschaftlichen Erkenntnissen vorgestellt. Fundiert und mit Blick auf die direkte Umsetzung in der Praxis!

Musik ist Vielfalt!
Specials ergänzen den Themenschwerpunkt um weitere curriculare Themen. Es gibt immer mindestens zwei weitere Artikel außerhalb des Schwerpunktthemas im Heft.

Musikpraxis mit Schultauglichkeit
Am Ende jedes Hefts steht die Musikpraxis. Big-Band, Chor- oder Schulorchester-Arrangements sind direkt für das musikalische Niveau an allgemeinbildenen Schulen gesetzt. In jeder Ausgabe befindet sich mindestens ein Arrangement.

Die Zeitschrift erscheint vierteljährlich.
Begleitet wird das Heft von einer CD mit Datenteil mit vielen Hörbeispielen und Playbacks, sowie weiterführenden Arbeits- und Lösungsblättern, Schaubildern, Noten, MIDI-Dateien oder anderer Lernhilfen.

++++++++++++++ Musik und Unterricht 131: Schwerpunkt „Liedbegleitung“ +++++++++++++++++++

Dieses Mal fällt die Auswahl wirklich schwer! Die neue Musik und Unterricht 131 bietet eine Menge gutes Praxismaterial. Der aktuelle Hit „Sick Boy“ eignet sich zum aufbauenden Klassenmusizieren und liefert hierzu einiges an Material und didaktischen Hinweisen. Zu dem Heftthema „Liedbegleitung“ werden sechs Artikel angeboten, welche den Schwerpunkt jedes Mal ein wenig anders setzen. Aber bei allen steht die Praxis im Mittelpunkt: Sei es nun Klassenmusizieren, das Covern eines Stücks mit vorangehender Analyse, das Kennenlernen und Erproben von Songbegleitungen bei unterschiedlichen Musikstilen oder das Erstellen eines eigenen Jazz-Arrangements. Im Special gibt's dieses Mal einen Beitrag zur Freeware Audacity. Mit einer leicht verständlichen schrittweisen Anleitung und zehn Samples können Ihre Schülerinnen und Schüler gleich loslegen und ihren eigenen Song am Computer erstellen. Oder brauchen Sie vielleicht noch ein frisches Chor-Arrangement für's Sommerfest? Dann können Sie mit „Toxic“ für den dreistimmigen Chor die Schulbühne zum Glühen bringen!

„Sick Boy” The Chainsmokers

Martin Peter

Mit wenigen Schritten in der Praxis: Der aktuelle Hit „Sick Boy“ eignet sich überraschend gut zum Klassenmusizieren. Aber auch eine inhaltliche Auseinandersetzung sowie ein Abgleich des Medienkonsums von Schülerinnen und Schülern bietet sich geradezu an.

„Wenn er nur accompagniret…“ (Lied-)Begleitung im musikhistorischen Wandel

Thomas Krettenauer

Für unsere Schülerinnen und Schüler gehört das Klassenmusizieren ganz klar zu den beliebtesten Einheiten im Musikunterricht. Doch wo liegen eigentlich die Ursprünge unserer heutigen Liedbegleitung?

Liedbegleitung im Jazz, Rock, Pop und Folk

David Mautz

Wie gehe ich vor, wenn ich eine Akkordbegleitung herausfi nden möchte? Und wenn ich die Akkorde weiß, was mache ich dann damit? Dieser Artikel beschäftigt sich genau mit solchen Fragen und gibt Hilfsmittel, Tricks und Werkzeuge an die Hand. Dabei wird ein exemplarischer Blick auf verschiedene Stile geworfen.

„Lieblingsmensch” Namika

Daniel Kosmalski

„Lieblingsmensch” von Namika erreichte 2015 den ersten Platz in den deutschen Singlecharts und ist gerade in den unteren Jahrgangsstufen immer noch sehr beliebt. Perfekte Voraussetzungen, um den Song zum Hit beim Klassenmusizieren zu machen. Mit diesen Patterns für Klavier und Boomwhackers gelingt die Umsetzung.

Projekt Popsong: Von der Analyse zum Auftritt

Daniel Stemberg und Jan Biring

Wie gelangt man vom Popsong zur eigenen Coverversion? Welche Arbeitsschritte liegen zwischen dem Hören und dem Nachspielen eines Stückes? Und wie lassen sich Schüler produktiv an diesem Prozess beteiligen? Der folgende Text gibt dazu Anregungen.

Durch die Jahrhunderte

Matthias Rheinländer

Natürlich – viele singen a cappella, aber in der Mehrzahl werden Solo-Lieder begleitet. Dafür hat sich in der Musikgeschichte eine breite Palette von Instrumenten herausgebildet. Das Erstaunliche an der Entwicklung der Liedbegleitung ist der Wandel ihrer Funktion. Das Instrument kann dem gesamten Stück eine harmonische oder rhythmische Stütze geben, eine eigene Stimmung verleihen oder auch dem Text zu einer erweiterten Aussage verhelfen. Für den Unterricht ergeben sich durch den expliziten Blick auf die Begleitung sowohl analytische als auch praktische Konsequenzen.

Spiel mit der „Winterreise“

Ludger Rehm

Die Klavierbegleitung in Schuberts Lied „Gute Nacht“: Musikpraktische und handlungsorientierte Anregungen und Materialien zum Verstehen von Kunst durch Kunst.

Noten für den Unterricht aufbereiten

Lugert Verlag

FORTE 9 am Beispiel „Gute Nacht“ von Schubert ausprobieren

Musikunterricht aus Schülersicht

Daniel Mark Eberhard

Sprechen Schüler und Lehrer über ihren Unterricht, wähnt man sich oft in unterschiedlichen Welten: Schüler, so scheint es, sind nur selten zufrieden mit den Lehrangeboten, doch darin liegen auch aus Sicht der Forschung pädagogische Chancen. Der folgende Artikel wirft einen Blick auf aktuelle Ergebnisse und Perspektiven.

Musik und Computer

Malte Müller

Das frei verfügbare Programm Audacity eignet sich gut, um erste Erfahrungen im Bereich der Musikproduktion zu sammeln. Hier werden die wichtigsten Bedienelemente vorgestellt und erklärt. Dank der mitgelieferten Samples können die Schüler direkt mit der eigenen Produktion starten.

„Toxic“ Britney Spears

Jan Phillip Meyer

Vor 15 Jahren veröffentlichte Britney Spears den Song „Toxic“. Seitdem wurde er unzählige Male gecovert. Mit dem interessanten Arrangement für Sopran, Alt und Bass gelingt es auch Ihrem Chor, den Popsong neu zu interpretieren.

Testen Sie "Musik und Unterricht"

Sie können einmalig GRATIS für nur 3,50 € (zzgl. 3,50 Versandkosten) ein Prüfpaket bis zum 30.Juni bestellen! Sie erhalten dafür die aktuelle Ausgabe inkl. CD PLUS. Sind Sie nicht überzeugt, senden Sie uns innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt eine Nachricht. Hören wir nichts von Ihnen, erhalten Sie die Zeitschrift mit CD ab der folgenden Ausgabe im Abonnement.

Füllen Sie einfach das folgende Formular aus und wir schicken Ihnen Ihr Prüfpaket in den nächsten Tagen zu.

Prüfpaket-Bestellformular

Bezugsbedingungen

Sie können einmalig GRATIS für nur 3,50 € (zzgl. 3,50 Versandkosten) ein Prüfpaket  bis zum 30. Juni bestellen. Wenn Sie nicht überzeugt sind, senden Sie uns innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt eine schriftliche Nachricht zu. Hören wir nichts von Ihnen, erhalten Sie die Zeitschrift mit CD regelmäßig zum günstigen Jahresabo-Preis.
Wenn Sie sich direkt für ein Abonnement entscheiden und vorher kein Prüfpaket bestellt haben, erhalten Sie die erste Ausgabe Ihres Abos als Begrüßungsgeschenk kostenlos.
 

Abo-Preise (jährlich): 39,90 € / Fr. 59,85 ohne CD, 89,90 € / Fr. 134,90 Digital-Abo,  99,90 € / Fr. 149,85 Kombi-Abo (Heft+CD+Digitalausgabe) (inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten in Höhe von 8,00 EUR pro Jahr im Inland bzw. 10,00 EUR pro Jahr im Ausland / Fr. 14,00 ohne CD, Fr. 14,00 mit CD).

Die Mindestlaufzeit des Abonnements beträgt ein Jahr. Es läuft weiter, wenn nicht 6 Wochen zum Ende des Bezugsjahres gekündigt wird. Alle Preise zzgl. Versandkosten und gegen Rechnung zahlbar.

Wenn Sie eine unserer Zeitschriften abonnieren, können Sie auch frühere Ausgaben oder die Ausgaben unserer anderen Zeitschriften zum günstigen Abonnenten-Preis kaufen (solange der Vorrat reicht).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Um dem pädagogischen Nachwuchs den Einstieg ins Berufsleben zu erleichtern, bieten wir nun jedem Musikreferendar die Möglichkeit, eine unserer Fachzeitschriften gratis zu abonnieren und damit viermal jährlich aktuelles und didaktisch aufbereitetes Unterrichtsmaterial zu erhalten.
Es fallen lediglich die Versandkosten von 8 €/Jahr an. Besonders attraktiv: Die Begleitmaterialien CD+ können von Referendaren auch mit 50% Rabatt abonniert werden. Diese Sonderkonditionen gelten für die gesamte Dauer des Referendariats.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier können Sie sich die bisherigen Ausgaben in unserem Online-Shop ansehen.