Das Praxismagazin für die wichtigen Jahre von 2 bis 6

Jetzt Heft + CD GRATIS bestellen!

Musik eröffnet Kindern vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten. Schon die ersten Berührungen mit Musik sollten kompetent gestaltet sein, denn gerade die ersten Jahre sind besonders wichtig.

Mit Musik in der Kita helfen wir Ihnen, den Kindern schöne und prägende Erfahrungen mit Musik zu ermöglichen. Mit vielfältigen musikalischen Ideen für Ihren Kita-Alltag haben Ihre Kinder und auch Sie mehr Spaß beim Umgang mit Musik. Wir decken die gesamte Breite der Musik ab: Singen, Bewegen, Musizieren, Hören, Instrumente Basteln…

Wir liefern Ihnen eingängige neue Lieder, die sofort ins Ohr gehen und für gute Laune sorgen. Sie erhalten außerdem tolle Ideen zum Einsatz klassischer Musik in Ihrer Kita. Die Vielfalt dieser bunten Mischung wird Ihren Kita-Alltag bereichern.

Alle Beiträge sind für den Praxiseinsatz in Ihrer Kita gemacht: leicht verständlich und direkt umsetzbar, selbst wenn Sie nicht besonders musikalisch sein sollten. Trotzdem ist alles theoretisch fundiert und gut erklärt, so dass Sie auch Ihr Fachwissen erweitern.

Zu jedem Heft gibt es eine CD, die für den Praxiseinsatz besonders wertvoll ist. Sie hilft Ihnen dabei, die Lieder schnell zu lernen. Mit den Playbackversionen auf der CD können Sie außerdem sofort mit den Kindern loslegen. Elke Gulden und Bettina Scheer sorgen als Herausgeberinnen für Qualität und Praxistauglichkeit.

Musik in der Kita erscheint vierteljährlich, so dass Sie immer mit neuen Ideen versorgt sind.

Musik in der Kita 18

Der Sommer ist da und es geht turbulent zu in der Kita! Mit der aktuellen Ausgabe bringen Sie wieder jede Menge Musik ins Geschehen: Freuen Sie sich auf Rhythmusideen für Rasseln, Boomwhackers und Co., auf viele Bewegungslieder und Klanggeschichten sowie den Pophit „So schön anders“ von Adel Tawil. Und damit zwischendurch auch mal Ruhe einkehrt, gibt es diesmal tolle Spielideen für mehr Achtsamkeit in der Kita.

Pophit: „So schön anders“ (Elke Gulden und Bettina Scheer)
„So schön anders“ von Adel Tawil ist ein Song, der die Diversität unserer Gesellschaft thematisiert – und damit wunderbar in die Kita passt. Im Artikel werden vier Umsetzungsideen vorgestellt: von einer Tanzchoreografie und Bastelidee über ein Kreisspiel bis hin zur Klangmassage im Ruheraum.

Mit den Affen in Afrika (Rodscha aus Kambodscha und Tom Palme)
Ein Lied zum Mitmachen: „Affe in Afrika“ lädt die Kita-Kinder zu einem Besuch in die Urwaldaffenschule ein – mit einem Tanz, einem Rhythmusspiel mit Steinen und vielen weiteren Spielideen.

Musik in der Kita, Musik in der Familie (Isabel Gößwein und Anette Zanker-Belz)
Wie sieht der musikalische Alltag in den Familien Ihrer Kita-Kinder aus – und auf welche Weise können Sie diese musikalische Vielfalt in der Kita nutzen? Mit dem „Familienmusik-Song“ wird ein Lied vorgestellt, das zum musikalischen Austausch zwischen Familien und Kita einlädt.

Tanzende Formen und bewegte Linien (Karin Scholz)
Begeben Sie sich auf die Spuren der Künstler Joan Miró und Alexander Calder. Zu zwei neuen Musikstücken kreieren die Kinder Bilder, Mobiles und Stabiles, die an die Werke der beiden Kunstschaffenden angelehnt sind.

Kleine Rassel ganz groß! (Wolfgang Hering)
Rasseln was das Zeug hält: Mit dem „Schüttellied“ von Wolfgang Hering kommt Schwung und Rhythmus in die Kita. Die Melodie kommt aus Puerto Rico und wird dort mit einem traditionellen Kreistanz begleitet – probieren Sie es gemeinsam mit den Kindern aus und begleiten Sie es mit Instrumenten.

Ab ins All! (Sylvia-Manina Dürkop und Christine Möller)
Am 20. Juli wird der internationale Tag der Weltraumforschung zelebriert – Grund genug, eine Reise in das All zu unternehmen! Basteln Sie gemeinsam Planetenrasseln und Klangraketen, tanzen Sie die Choreografie zu „Wir sind die Weltraumforscher“ und begleiten Sie den Song mit Instrumenten.

Stille: Phänomen, Mythos, Musik (Elke Gulden und Bettina Scheer)
Im Kita-Alltag geht es oft turbulent zu – nehmen Sie sich einmal Zeit, um zur Ruhe zu kommen, und still zu werden. Die Stille auszuhalten, fällt jedoch nicht jedem leicht. Mit den Anregungen in diesem Artikel und dem neuen Lied „Und im Kreis wird es leis“ können Sie sich der Thematik langsam nähern.

Mit Boomwhackers im Rhythmus bleiben (Steffen Merkel)
Am Beispiel der Lieder „Zwei kleine Wölfe“ und „Fünf kleine Fische“ erfahren Sie, wie Sie die bunten Plastikröhren zur Begleitung einsetzen können. Dabei werden vier unterschiedliche Begleitmodelle vorgestellt. Auch mit dabei: eine kompakte Zusammenfassung wichtiger musiktheoretischer Begriffe.

Stark wie ein Baum (Christa Baumann und Stephen Janetzko)
Begeben Sie sich auf eine spannende Reise durch die Jahreszeiten: Mit dem Lied „Stark wie ein Baum“ lernen die Kinder, wie sich das Gewächs während der Monate verändert und wie wir Menschen den Baum nutzen können.

Emma – ohne dich wär die Welt nur halb so schön! (Heidi Leenen)
In diesem Artikel werden zwei Stücke aus dem Hörbuch über die kleine Schnecke Emma vorgestellt. Mit dabei sind kreative Umsetzungsideen: Zur klassischen Musik marschieren die Kinder wie Ameisen und verpuppen sich wie Raupen.

Innenteil für die Krippenkinder (u3)

Klanggeschichten in der Krippe (Elke Gulden und Bettina Scheer)
Mit Orff-Instrumenten experimentieren funktioniert schon im Krippenalter: Mit den neuen Klanggeschichten von Elke Gulden und Bettina Scheer lernen die Kinder spielerisch die Instrumente kennen. Abschließend begleiten Sie gemeinsam ein Lied auf klingenden Stäben und Xylofonen.

Zisch, Quak, Klapper, Brumm (Susanne Steffe)
Die eigene Stimme und Sprache auszuprobieren macht auch den Jüngsten Spaß. In diesem Artikel stellt Susanne Steffe binnendifferenzierte Mitmachgedichte zu Schlange, Frosch und Bär vor.

Testen Sie "Musik in der Kita"!

Sie können sich jetzt einmalig ein Prüfpaket für nur 3,50 € (zzgl. 3,50 Versandkosten). Sie erhalten dann die aktuelle Ausgabe inkl. CD zugeschickt. Sind Sie nicht überzeugt, senden Sie uns innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt eine Nachricht. Hören wir nichts von Ihnen, erhalten Sie die Zeitschrift mit CD ab der folgenden Ausgabe im Abonnement.

Füllen Sie einfach dieses Formular aus und wir schicken Ihnen die aktuelle Ausgabe mit CD  zu.

Prüfpaket-Bestellformular

Bezugsbedingungen

Sie können sich jetzt einmalig ein Prüfpaket für nur 3,50 € (zzgl. 3,50 Versandkosten). Sie erhalten dann die aktuelle Ausgabe mit der dazugehörigen Audio-CD zugeschickt. Wenn Sie nicht überzeugt sind, senden Sie uns innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt eine schriftliche Nachricht zu. Hören wir nichts von Ihnen, erhalten Sie die Zeitschrift mit CD regelmäßig zum günstigen Jahresabo-Preis.Prüfpakete sind vom Rückgaberecht ausgeschlossen. Die aktuelle Ausgabe als Prüfpaket können wir Ihnen leider nur solange der Vorrat reicht liefern, ansonsten erhalten Sie eine der früheren Ausgaben.
Wenn Sie sich direkt für ein Abonnement entscheiden und vorher kein Prüfpaket bestellt haben, erhalten Sie die erste Ausgabe Ihres Abos als Begrüßungsgeschenk kostenlos.
Hier können Sie ein Direktabonnement bestellen.
Abo-Preise (jährlich): 34,90 € / Fr. 52,40 ohne CD, 69,90 € / Fr. 104,90 mit CD (inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten in Höhe von 8,00 EUR pro Jahr im Inland bzw. 10,00 EUR pro Jahr im Ausland / Fr. 14,00 ohne CD, Fr. 14,00 mit CD). Die Mindestlaufzeit des Abonnements beträgt ein Jahr. Es läuft weiter, wenn nicht 6 Wochen zum Ende des Bezugsjahres gekündigt wird. Alle Preise zzgl. Versandkosten und gegen Rechnung zahlbar.Wenn Sie eine unserer Zeitschriften abonnieren, können Sie auch frühere Ausgaben oder die Ausgaben unserer anderen Zeitschriften zum günstigen Abonnenten-Preis kaufen (solange der Vorrat reicht).
Um dem pädagogischen Nachwuchs den Einstieg ins Berufsleben zu erleichtern, bieten wir nun jedem Erzieher in der Ausbildung die Möglichkeit, die Musik in der Kita mit dem Vorteilsrabatt von 25% zu abonnieren und damit viermal jährlich aktuelles und didaktisch aufbereitetes Unterrichtsmaterial zu erhalten.
Diese Sonderkonditionen gelten für die gesamte Dauer des Referendariats.