Die Grünen Hefte – Das Original 

Jetzt Heft + CD GRATIS testen!

PdM129_Titel_webMusikunterricht funktioniert besser, wenn er einen Bezug zur musikalischen Lebenswirklichkeit der Schüler hat. Als Lehrer haben Sie aber nicht immer Zeit, jeden neuen Hit für den Unterricht aufzubereiten. Nutzen Sie "Praxis des Musikunterrichts" und holen Sie sich vier Mal im Jahre frisches Material mit aktuellen Hits.

Praxis des Musikunterrichts war 1981 die erste Zeitschrift, die die aktuellsten Hits für den Musikunterricht aufbereitete. Dieser Linie sind wir bis heute treu: Mit dieser Zeitschrift sind Sie immer auf der Höhe der Zeit. Wir konzentrieren uns konsequent auf handlungsorientierte Anregungen und schülergerechte Materialien für den Musikunterricht an der Sekundarstufe I an allen Schulformen. Dadurch hat sich Praxis des Musikunterrichts zu einer der größten musikpädagogischen Zeitschriften Deutschlands entwickelt.

Der Inhalt ist an den Bedürfnissen der Schüler ausgerichtet. Aktuelle Popmusik wird für den Unterricht so aufbereitet, dass die musikalische Lebenswelt der Schüler im Zentrum steht. Doch auch Werke der populären Klassik sowie Musik anderer Kulturen werden für die Schüler zugänglich gemacht. Zu jedem Heft erscheint eine Audio-CD mit Originalhörbeispielen und Playbacks sowie eine DVD mit zusätzlichen Materialien und Videoclips.

Die Zeitschrift erscheint vierteljährlich.

++ Aus dem aktuellen Heft: ++

Echte Klassiker in neuem Gewand – wie Sie mit Cover-Versionen Ihren Musikunterricht bereichern und schülernah gestalten, erfahren Sie in der neuen Ausgabe der „Praxis des Musikunterrichts“. Unser aktueller Hit im Heft: „The Sound Of Silence“ von Disturbed. Außerdem finden Sie als weiteres Cover Bob Dylan’s „Mighty Quinn“ in der Version der Manfred Mann’s Earth Band.

The Sound Of Silence Dirk Zuther

Der Song „The Sound Of Silence‟ gehört, wenn man seine Geschichte verfolgt, zu den wichtigsten Werken von Simon and Garfunkel, denn ohne diesen Song wäre das Duo nach seiner Auflösung 1964 wahrscheinlich nicht wieder zusammengekommen.

Holz Robert Hinz, Remmer Kruse

Beim Song „Holz‟ der Formation 257ers handelt es sich auf den ersten Blick um einen echten Quatsch-Song. Dieser enthält jedoch auch zahlreiche Anspielungen auf Dauerwerbesendungen und regt darüber hinaus zu einer Auseinandersetzung hiermit an.

Mighty Quinn Martin Peter

Anlässlich der Verleihung des Literatur-Nobelpreises an Bob Dylan befasst sich unser Autor Martin Peter mit einem Klassiker des Rockpoeten, allerdings in einer Coverversion der Manfred Mann’s Earth Band.

Treat You Better David Mautz

In einem kleinen Rhythmus-Workshop geht es diesmal ausschließlich um verschiedene Wege der Rhythmuserarbeitung zum aktuellen Hit „Treat You Better‟ von Shawn Mendes.

Faszination Gitarre Jan Peter Herbst

Nachdem in den drei vorherigen Folgen der Reihe Grundlagen des Melodie- und Rhythmusspiels an exemplarischen Liedbeispielen vermittelt wurden, geht es im abschließenden Teil um das erste gemeinsame Zusammenspiel im „Gitarrenorchester‟.

Schlagzeuger gefällig? Martin Wärner

Martin Wärner gibt einen kleinen historischen Einblick in die Entwicklung eines interessanten Instruments, dessen Entwicklung weit in die frühen Jahre des 20. Jahrhunderts zurückgeht.

Flucht, Migration, Musik, Sprache Thekla de Carvalho Rodrigues, Janina Vernal Schmidt

Kaum ein Thema hat die europäischen Gesellschaften in den letzten Monaten so bewegt wie Flucht und Migration. Doch wie darauf im Unterricht reagieren? Unsere Autorinnen haben sich mit Konzepten befasst, die Musik und Sprachelernen verbinden.

Testen Sie "Praxis des Musikunterrichts"

Sie können für nur 3,50 € (zzgl. 3,50 Versandkosten) ein Prüfpaket bestellen. Sie erhalten dafür die aktuelle Ausgabe inkl. CD. Sind Sie nicht überzeugt, senden Sie uns innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt eine Nachricht. Hören wir nichts von Ihnen, erhalten Sie die Zeitschrift mit CD ab der folgenden Ausgabe im Abonnement.

Füllen Sie einfach das folgende Formular aus und wir schicken Ihnen Ihr Prüfpaket in den nächsten Tagen zu.

Prüfpaket-Bestellformular

Bezugsbedingungen

Sie können für nur 3,50 € (zzgl. 3,50 Versandkosten) ein Prüfpaket bestellen. Sie erhalten dann die aktuelle Ausgabe mit der dazugehörigen Audio-CD zugeschickt. Wenn Sie nicht überzeugt sind, senden Sie uns innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt eine schriftliche Nachricht zu. Hören wir nichts von Ihnen, erhalten Sie die Zeitschrift mit CD regelmäßig zum günstigen Jahresabo-Preis. Prüfpakete sind vom Rückgaberecht ausgeschlossen. Die aktuelle Ausgabe als Prüfpaket können wir Ihnen leider nur liefern, solange der Vorrat reicht, ansonsten erhalten Sie eine der früheren Ausgaben.
Wenn Sie sich direkt für ein Abonnement entscheiden und vorher kein Prüfpaket bestellt haben, erhalten Sie die erste Ausgabe Ihres Abos als Begrüßungsgeschenk kostenlos.
Hier können Sie ein Direktabonnement bestellen.
Abo-Preise (jährlich): 34,90 € / Fr. 52,40 ohne CD,  84,90 € / Fr. 127,40 mit CD, 104,90 € / Fr. 157,40 mit Media-Paket* (inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten in Höhe von 8,00 EUR  pro Jahr im Inland bzw. 10,00 EUR pro Jahr im Ausland / Fr. 14,00 ohne CD, Fr. 14,00 mit CD und Mediapaket).
*Media-Paket: Audio-CD + DVD. Die Mindestlaufzeit des Abonnements beträgt ein Jahr. Es läuft weiter, wenn nicht 6 Wochen zum Ende des Bezugsjahres gekündigt wird. Alle Preise zzgl. Versandkosten und gegen Rechnung zahlbar. Wenn Sie eine unserer Zeitschriften abonnieren, können Sie auch frühere Ausgaben oder die Ausgaben unserer anderen Zeitschriften zum günstigen Abonnenten-Preis kaufen (solange der Vorrat reicht).
Um dem pädagogischen Nachwuchs den Einstieg ins Berufsleben zu erleichtern, bieten wir nun jedem Musikreferendar die Möglichkeit, eine unserer Fachzeitschriften gratis zu abonnieren und damit viermal jährlich aktuelles und didaktisch aufbereitetes Unterrichtsmaterial zu erhalten.
Es fallen lediglich die Versandkosten von 8,- €/Jahr an. Besonders attraktiv: Die Begleitmaterialien CD+ und DVD können von Referendaren auch mit 50% Rabatt abonniert werden. Diese Sonderkonditionen gelten für die gesamte Dauer des Referendariats.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier können Sie sich die bisherigen Ausgaben ansehen.