Das Praxismagazin für den Musikunterricht von Klasse 513

muu124_titel_web"Musik und Unterricht" deckt als Fachzeitschrift die komplette Bandbreite des Musikunterrichts an weiterführenden Schulen ab. Vom Klassenmusizieren zur Musikanalyse in der Oberstufe, vom Unterstufenunterricht zum großen Big-Band- oder Chorarrangement. Und natürlich sind alle Unterrichtsmaterialien von unseren Autoren praxiserprobt.

Mit neuem Konzept:

Ganztagsangebote, Inklusion und Zentralabitur: Was muss ein Praxismagazin für den Musikunterricht von Klasse 5–13 heutzutage eigentlich leisten? Diese Frage setzt die "Musik und Unterricht" mit neuem Konzept um. Dazu werden in Zukunft immer folgende Bereiche abgedeckt:

Aktueller Hit

In jedem Heft gibt es einen aktuellen Song aus den Charts, der zum Klassenmusizieren aufbereitet ist. Leadsheet, Einzelstimmen und Playbacks. Sie erhalten alles, was Sie für die Praxis brauchen. Im Artikel erhalten Sie zudem viele wertvolle Informationen zum Song und didaktische Überlegungen zum kompetenzorientierten Einsatz im Musikunterricht.

Themenschwerpunkt

Jede Ausgabe widmet sich einem bestimmten Themenschwerpunkt, der nah an den Lehrvorgaben gewählt ist. Mehrere Beiträge nähern sich diesem Schwerpunkt auf verschiedensten methodischen Wegen und mit Unterrichtsmaterial für die Klassen 5 bis 13.

Wissenschaft mit Anwendungsbezug

Themenschwerpunkte werden mit einem kurzen einführenden Text zur aktuellen Didaktik und wissenschaftlichen Erkenntnissen vorgestellt. Fundiert und mit Blick auf die direkte Umsetzung in der Praxis!

Musik ist Vielfalt!

Specials ergänzen den Themenschwerpunkt um weitere curriculare Themen. Es gibt immer mindestens zwei weitere Artikel außerhalb des Schwerpunktthemas im Heft.

Musikpraxis mit Schultauglichkeit

Am Ende jedes Hefts steht die Musikpraxis. Big-Band, Chor- oder Schulorchester-Arrangements sind direkt für das musikalische Niveau an allgemeinbildenen Schulen gesetzt. In jeder Ausgabe befindet sich mindestens ein Arrangement.

Die Zeitschrift erscheint vierteljährlich.

Begleitet wird das Heft von einer CD mit Datenteil mit vielen Hörbeispielen und Playbacks, sowie weiterführenden Arbeits- und Lösungsblättern, Schaubildern, Noten, MIDI-Dateien oder anderer Lernhilfen.

++ Die aktuelle Ausgabe: "Musik und Unterricht" 124 ++

Die Beiträge des Hefts „Musik und Unterricht 124“ widmen sich der Inklusion als „Thema mit Variationen“ – vor dem Hintergrund konkreter Fragen der didaktisch-methodischen Unterrichtsgestaltung: Mit unterschiedlichen Akzentuierungen geht es den Autoren – die alle in diesem Feld tätig sind – in erster Linie darum, mit konkreten Ideen den Blick ihrer Leser zu schärfen und Perspektiven für einen inklusiven Fachunterricht aufzuzeigen.

„80 Millionen“ von Max Giesinger

Liebe und Fußball – passt das zusammen? Max Giesinger beweist, dass es passt! Mit den zwei Varianten seines Songs hat er sich sowohl in das Herz von Verliebten als auch von Fußballfans gespielt. Für den Unterricht lädt dieser aktuelle Hit neben dem Musizieren dazu ein, sich mit den Hintergründen des Songs sowie der Biografie des Künstlers auseinanderzusetzen.

 

Inklusion: Gesellschaftliche Utopie oder gelebte Wirklichkeit?

 

Inklusiver Musikunterricht konkret

An immer mehr Schulen wird der inklusive Unterricht gemäß der Unterzeichnung der UN-Behindertenrechtskonvention im Jahre 2009 Wirklichkeit. Damit öffnen sich – jenseits der tradierten Idee des dreigliedrigen Schulsystems mit seinen (vermeintlich) homogenen Lerngruppen – alle Schulen der Vielfarbigkeit und Vielfalt des heterogenen Klassenraums mit dem Ziel oder gar der Vision einer „Schule für alle“.

 

AndersSein vereint

Können schwerhörige oder gehörlose Menschen Musik machen? Ja, sie können! Mischa Gohlke zeigt auf, dass ein inklusiver Musikunterricht gelingen kann: Neben Empfehlungen zum Umgang mit hörgeschädigten Schülern gibt er methodisch-didaktische Tipps und stellt den Song „AndersSein vereint“ vor, der mit der gesamten Klasse musiziert werden kann.

 

Was können die eigentlich? Lernvoraussetzungen im barrierefreien Unterricht

Vor welchen Hürden stehen Schüler mit Förderbedarf im Musikunterricht? Wie können Instrumente modifiziert werden, damit sie beim Klassenmusizieren von allen gespielt werden können? Die Assistive Music Technology ermöglicht es jedem Schüler, sich aktiv in den Unterricht einzubringen.

 

Inklusives Klassenmusizieren mit „Lux Aeterna“

Wie können Schülerinnen und Schüler, die unterschiedliche Anforderungsniveaus aufweisen, gemeinsam musizieren? Mit dem Arrangement zu „Lux Aeterna“ wird diese Frage beantwortet: Durch das Baukastensystem wird eine differenzierte Herangehensweise und Auseinandersetzung mit dem Material gewährleistet und ein inklusiver Musikunterricht ermöglicht.

 

Inklusive Frühlingsgefühle mit Vivaldi

Die hier beschriebenen Anregungen zur Gestaltung einer inklusiven Unterrichtseinheit zum 1. Satz des „Frühlings“ aus den „Vier Jahreszeiten“ von Antonio Vivaldi gehen auf verschiedene Aneignungsebenen zurück, die sich in sonderpädagogischen Kontexten bereits bewährt haben.

 

„Can’t Stop The Feeling“ als Bodypercussion

Bodypercussion ermöglicht auch mit Schülern, die bisher wenig musikalische Vorkenntnisse haben, einen direkten Einstieg ins gemeinsame Musizieren. Alles was man braucht, hat man dabei. Die Autorin stellt neben verschiedenen Sounds das passende Arrangement zu „Can’t Stop The Feeling“ von Justin Timberlake vor.

 

Alles mit links?!

Redewendungen wie „Das mach’ ich doch mit links“ oder „Ich hab’ zwei linke Hände“ zeigen, dass die linke Hand oftmals unterschätzt wird. Zu Unrecht! Die Erfolgsgeschichte des Paul Wittgenstein offenbart, dass man auch mit nur einer Hand professionell Klavier spielen kann.

 

A cappella im Schulchor

Adeles „When We Were Young“ für A-cappella-Chor in der Schule: Mit diesem Arrangement kommen Schüler gleich ins Singen. Dabei steht der gemeinsame Spaß am Musizieren im Vordergrund.

 

 

Testen Sie "Musik und Unterricht"

Sie können für nur 3,50 € (zzgl. 3,50 Versandkosten) ein Prüfpaket gratis bis zum 30.09.2016 bestellen. Sie erhalten dafür die aktuelle Ausgabe inkl. CD PLUS. Sind Sie nicht überzeugt, senden Sie uns innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt eine Nachricht. Hören wir nichts von Ihnen, erhalten Sie die Zeitschrift mit CD ab der folgenden Ausgabe im Abonnement.

Füllen Sie einfach das folgende Formular aus und wir schicken Ihnen Ihr Prüfpaket in den nächsten Tagen zu.

Prüfpaket-Bestellformular

Bezugsbedingungen

Sie können für nur 3,50 € (zzgl. 3,50 Versandkosten) ein Prüfpaket gratis bis zum 30.09.2016 bestellen. Wenn Sie nicht überzeugt sind, senden Sie uns innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt eine schriftliche Nachricht zu. Hören wir nichts von Ihnen, erhalten Sie die Zeitschrift mit CD regelmäßig zum günstigen Jahresabo-Preis.
Wenn Sie sich direkt für ein Abonnement entscheiden und vorher kein Prüfpaket bestellt haben, erhalten Sie die erste Ausgabe Ihres Abos als Begrüßungsgeschenk kostenlos.
Hier können Sie ein Direktabonnement bestellen.

Abo-Preise (jährlich): 29,90 € / Fr. 44,90 ohne CD, 84,90 € / Fr. 127,40 mit CD,  (inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten in Höhe von 8,00 EUR pro Jahr im Inland bzw. 10,00 EUR pro Jahr im Ausland / Fr. 14,00 ohne CD, Fr. 14,00 mit CD).

Die Mindestlaufzeit des Abonnements beträgt ein Jahr. Es läuft weiter, wenn nicht 6 Wochen zum Ende des Bezugsjahres gekündigt wird. Alle Preise zzgl. Versandkosten und gegen Rechnung zahlbar.

Wenn Sie eine unserer Zeitschriften abonnieren, können Sie auch frühere Ausgaben oder die Ausgaben unserer anderen Zeitschriften zum günstigen Abonnenten-Preis kaufen (solange der Vorrat reicht).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Um dem pädagogischen Nachwuchs den Einstieg ins Berufsleben zu erleichtern, bieten wir nun jedem Musikreferendar die Möglichkeit, eine unserer Fachzeitschriften gratis zu abonnieren und damit viermal jährlich aktuelles und didaktisch aufbereitetes Unterrichtsmaterial zu erhalten.
Es fallen lediglich die Versandkosten von 8 €/Jahr an. Besonders attraktiv: Die Begleitmaterialien CD+ können von Referendaren auch mit 50% Rabatt abonniert werden. Diese Sonderkonditionen gelten für die gesamte Dauer des Referendariats.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier können Sie sich die bisherigen Ausgaben in unserem Online-Shop ansehen.