Das Praxismagazin für den Musikunterricht von Klasse 513

MuU123_Titel"Musik und Unterricht" deckt als Fachzeitschrift die komplette Bandbreite des Musikunterrichts an weiterführenden Schulen ab. Vom Klassenmusizieren zur Musikanalyse in der Oberstufe, vom Unterstufenunterricht zum großen Big-Band- oder Chorarrangement. Und natürlich sind alle Unterrichtsmaterialien von unseren Autoren praxiserprobt.

Mit neuem Konzept:

Ganztagsangebote, Inklusion und Zentralabitur: Was muss ein Praxismagazin für den Musikunterricht von Klasse 5–13 heutzutage eigentlich leisten? Diese Frage setzt die "Musik und Unterricht" mit neuem Konzept um. Dazu werden in Zukunft immer folgende Bereiche abgedeckt:

Aktueller Hit

In jedem Heft gibt es einen aktuellen Song aus den Charts, der zum Klassenmusizieren aufbereitet ist. Leadsheet, Einzelstimmen und Playbacks. Sie erhalten alles, was Sie für die Praxis brauchen. Im Artikel erhalten Sie zudem viele wertvolle Informationen zum Song und didaktische Überlegungen zum kompetenzorientierten Einsatz im Musikunterricht.

Themenschwerpunkt

Jede Ausgabe widmet sich einem bestimmten Themenschwerpunkt, der nah an den Lehrvorgaben gewählt ist. Mehrere Beiträge nähern sich diesem Schwerpunkt auf verschiedensten methodischen Wegen und mit Unterrichtsmaterial für die Klassen 5 bis 13.

Wissenschaft mit Anwendungsbezug

Themenschwerpunkte werden mit einem kurzen einführenden Text zur aktuellen Didaktik und wissenschaftlichen Erkenntnissen vorgestellt. Fundiert und mit Blick auf die direkte Umsetzung in der Praxis!

Musik ist Vielfalt!

Specials ergänzen den Themenschwerpunkt um weitere curriculare Themen. Es gibt immer mindestens zwei weitere Artikel außerhalb des Schwerpunktthemas im Heft.

Musikpraxis mit Schultauglichkeit

Am Ende jedes Hefts steht die Musikpraxis. Big-Band, Chor- oder Schulorchester-Arrangements sind direkt für das musikalische Niveau an allgemeinbildenen Schulen gesetzt. In jeder Ausgabe befindet sich mindestens ein Arrangement.

Die Zeitschrift erscheint vierteljährlich.

Begleitet wird das Heft von einer CD mit Datenteil mit vielen Hörbeispielen und Playbacks, sowie weiterführenden Arbeits- und Lösungsblättern, Schaubildern, Noten, MIDI-Dateien oder anderer Lernhilfen.

++ Die aktuelle Ausgabe: "Musik und Unterricht" 123 ++

Aktueller Hit: „Ghost“ – Der Song für den ESC
Jamie-Lee Kriewitz ist bekannt wie ein bunter Hund – durch den ESC-Vorentscheid, aber auch durch ihren Sieg in der Castingshow „The Voice“. Ihr Song „Ghost“ lässt sich stufenweise und binnendifferenziert beim Klassenmusizieren umsetzen. Darüber hinaus lädt er ein zu zahlreichen Querverweisen: von Korean Popular Music und Casting-Shows über die Maschinerie ESC hin zur angewandten Musikanalyse. 

Basisartikel zum Heftschwerpunkt „Musik und Sprache“: 
Der Dichter spricht 

Mit Robert Schumanns Klavierzyklus „Kreisleriana“ tauchen Schüler ein in seine poetische Klaviermusik. Sie entwickeln eigene Zugänge und richten ihr subjektives Verstehen auf das Kunstwerk selbst, dessen programmatische Zuweisungen und biografische Hinweise. In diesen unterschiedlichen Annäherungen verabschieden sie sich von absoluten Wirklichkeitsauffassungen und erleben ihr eigens Hören in der Pluralität verschiedener Sinnzuschreibungen. 

Popsongs erfahren und gestalten
Ein schülergeeigneter Zugang zum Komponieren führt über das Wahrnehmen und Reproduzieren von Grundstimmungen. Anwendungsbezogen eröffnet sich ein musikpädagogischer Miniaturkosmos, der theoretische Inhalte verdeutlicht. Zusätzlichen Raum, um kreativ zu werden, ermöglicht umfangreiches Praxismaterial mit offenen Aufgabenstellungen. 

Es war einmal „Hänsel und Gretel“ … Eine Oper und ein Märchen im Vergleich
Die Oper „Hänsel und Gretel“ ist für den Musikunterricht der Unterstufe doppelt interessant: Der ursprüngliche Märchenstoff der Brüder Grimm gehört zu den Klassikern deutscher Literatur und die volksliedhaften Melodien der Oper laden zum Klassenmusizieren ein. Zeit für einen musikpraktischen Vergleich. 

Slam Symphony
Die Kreativwerkstatt im Klassenraum: Der Weg zum eigenen Rap-Song. Was ist wichtig beim Schreiben eines Liedes? Wie können Musik und Sprache harmonisch miteinander in Beziehung gesetzt werden? Das differenzierende Material bietet eine Anleitung ohne die Grenzen zu eng zu stecken – denn Kreativität braucht Freiraum.   

Die Loreley: Ein Musterbeispiel für die Kunst der Romantik
Die Loreley war in der Romantik ein so beliebtes Thema, dass sich bildende Künstler, Schriftsteller und Komponisten gleichermaßen mit dieser Figur beschäftigt haben. Diese Auseinandersetzung bietet interessante Anknüpfungspunkte für den Musikunterricht. 

Fit for Rhythm
Kompetenzförderung durch Rhythmusübungen: Durch wiederkehrende Bewegungsabläufe werden metrische Grundlagen gefestigt. Gleichzeitig sind es gute Koordinationsübungen, die fit fürs Denken machen. Mit diesen Warm-ups wird Rhythmus zum Kinderspiel. 

Abschied als musikalisches Thema
Wie viel biografischer Inhalt kann in einem Songtext stcken? In dem Lied „Hello“ von Adele eine ganze Menge: Ihr Facebook-Post überbringt eine ganz eigene Botschaft von Abschied und Neuanfang. Mit der Analyse des Musikvideos findet außerdem das vielfältige Thema „Sound Design“ einen Platz im Klassenraum. 

Hip-Hop auf der Cajon
„Aus Peru in die Welt“: Dieser Hip-Hop-Song ist nicht nur für die Cajon geeignet. Das Arrangement ist auch um andere Instrumente erweiterbar. Durch die Aufteilung des Raps in zwei Gruppen kommt besonders viel Schwung in den Musikunterricht. 

Hanging Tree – Filmmusik für Bläsergruppen an der Schule
Die Musik zum Film „Die Tribute von Panem“ ist perfekt für die Schule arrangiert: Mit „Hanging Tree“ werden alle Schüler in den Erarbeitungsprozess eingebunden. Das Thema wird von allen Instrumenten aufgegriffen. Das ermöglicht eine Probe, in der gleich alle ins Spielen kommen. Ein Arrangement für die ganze Bläsergruppe“!

 

Testen Sie "Musik und Unterricht"

Sie können für nur 3,50 € (zzgl. 3,50 Versandkosten) ein Prüfpaket bestellen. Sie erhalten dafür die aktuelle Ausgabe inkl. CD PLUS. Sind Sie nicht überzeugt, senden Sie uns innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt eine Nachricht. Hören wir nichts von Ihnen, erhalten Sie die Zeitschrift mit CD ab der folgenden Ausgabe im Abonnement.

Füllen Sie einfach das folgende Formular aus und wir schicken Ihnen Ihr Prüfpaket in den nächsten Tagen zu.

Prüfpaket-Bestellformular

Bezugsbedingungen

Sie können für nur 3,50 € (zzgl. 3,50 Versandkosten) ein Prüfpaket bestellen. Wenn Sie nicht überzeugt sind, senden Sie uns innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt eine schriftliche Nachricht zu. Hören wir nichts von Ihnen, erhalten Sie die Zeitschrift mit CD regelmäßig zum günstigen Jahresabo-Preis.
Wenn Sie sich direkt für ein Abonnement entscheiden und vorher kein Prüfpaket bestellt haben, erhalten Sie die erste Ausgabe Ihres Abos als Begrüßungsgeschenk kostenlos.
Hier können Sie ein Direktabonnement bestellen.

Abo-Preise (jährlich): 29,90 € / Fr. 44,90 ohne CD, 84,90 € / Fr. 127,40 mit CD,  (inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten in Höhe von 8,00 EUR pro Jahr im Inland bzw. 10,00 EUR pro Jahr im Ausland / Fr. 14,00 ohne CD, Fr. 14,00 mit CD).

Die Mindestlaufzeit des Abonnements beträgt ein Jahr. Es läuft weiter, wenn nicht 6 Wochen zum Ende des Bezugsjahres gekündigt wird. Alle Preise zzgl. Versandkosten und gegen Rechnung zahlbar.

Wenn Sie eine unserer Zeitschriften abonnieren, können Sie auch frühere Ausgaben oder die Ausgaben unserer anderen Zeitschriften zum günstigen Abonnenten-Preis kaufen (solange der Vorrat reicht).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Um dem pädagogischen Nachwuchs den Einstieg ins Berufsleben zu erleichtern, bieten wir nun jedem Musikreferendar die Möglichkeit, eine unserer Fachzeitschriften gratis zu abonnieren und damit viermal jährlich aktuelles und didaktisch aufbereitetes Unterrichtsmaterial zu erhalten.
Es fallen lediglich die Versandkosten von 8 €/Jahr an. Besonders attraktiv: Die Begleitmaterialien CD+ können von Referendaren auch mit 50% Rabatt abonniert werden. Diese Sonderkonditionen gelten für die gesamte Dauer des Referendariats.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier können Sie sich die bisherigen Ausgaben in unserem Online-Shop ansehen.