Das Praxismagazin für die wichtigen Jahre von 2 – 6

Jetzt Heft + CD GRATIS bestellen!

Musik eröffnet Kindern vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten. Schon die ersten Berührungen mit Musik sollten kompetent gestaltet sein, denn gerade die ersten Jahre sind besonders wichtig.

Mit Musik in der Kita helfen wir Ihnen, den Kindern schöne und prägende Erfahrungen mit Musik zu ermöglichen. Mit vielfältigen musikalischen Ideen für Ihren Kita-Alltag haben Ihre Kinder und auch Sie mehr Spaß beim Umgang mit Musik. Wir decken die gesamte Breite der Musik ab: Singen, Bewegen, Musizieren, Hören, Instrumente Basteln…

Wir liefern Ihnen eingängige neue Lieder, die sofort ins Ohr gehen und für gute Laune sorgen. Sie erhalten außerdem tolle Ideen zum Einsatz klassischer Musik in Ihrer Kita. Die Vielfalt dieser bunten Mischung wird Ihren Kita-Alltag bereichern.

Alle Beiträge sind für den Praxiseinsatz in Ihrer Kita gemacht: leicht verständlich und direkt umsetzbar, selbst wenn Sie nicht besonders musikalisch sein sollten. Trotzdem ist alles theoretisch fundiert und gut erklärt, so dass Sie auch Ihr Fachwissen erweitern.

Zu jedem Heft gibt es eine CD, die für den Praxiseinsatz besonders wertvoll ist. Sie hilft Ihnen dabei, die Lieder schnell zu lernen. Mit den Playbackversionen auf der CD können Sie außerdem sofort mit den Kindern loslegen. Elke Gulden und Bettina Scheer sorgen als Herausgeberinnen für Qualität und Praxistauglichkeit.

Musik in der Kita erscheint vierteljährlich, so dass Sie immer mit neuen Ideen versorgt sind.

Musik in der Kita 17

Es ist Frühling und endlich geht es wieder raus in die Natur! Doch nicht nur die grüner werdenden Bäume, auch die Festtage Fasching und Ostern sorgen bei den Kindern für Vorfreude. Mit der neuen Ausgabe der Musik in der Kita liefern wir Ihnen wieder viele Praxisideen, die einerseits zum Bewegen und Musizieren auf der Faschings-Party anregen, und andererseits für Entspannung und Ruhe im aufregenden Alltag sorgen.

Auf diese Inhalte können Sie sich freuen:

Pophit: „Sowieso“ (Elke Gulden und Bettina Scheer)
Mark Forster hat mit seinem Hit „Sowieso“ einen Song geschrieben, zu dem man nicht still sitzen bleiben kann. Tanzen Sie mit Ihren Kita-Kindern mit Luftballons, einen Linientanz oder begleiten Sie es mit einem Klatsch-Hüpf-Spiel.

Kunterbunt verrückte Faschingszeit (Sylvia-Manina Dürkop und Christine Möller)
Wie bastelt man einen Schellenstab – und wie kann man damit tanzen? Mit dem neuen Lied „Kunterbunte Faschingszeit“ und der passenden Choreografie sind Sie für jede Verkleidungs-Party gerüstet!

Sprachliche Bildung durch Musik (Magnus Gaul)
Mit der SPRING-Methode fördern Sie die sprachlichen Fähigkeiten Ihrer Kita-Kinder mit den Elementen Singen, Bewegen und Tanzen. Magnus Gaul erklärt, wie es geht und liefert zahlreiche Praxisbeispiele und Lieder.

Die Suche nach dem Osterei (Elke Gulden und Bettina Scheer)
Die beiden Hasen Hoppelho und Hoppelhopp sollen das erste Mal ein Osterei für ein Menschenkind verstecken – doch zuerst müssen Sie eines finden! Eine musikalische Odyssee, die die Kinder mit Bewegungen nachspielen.

Flip, die Biene (Karin Scholz)
Musik und Kunst im Frühling: Gestalten Sie gemeinsam mit den Kindern eine bunte Frühlingswiese und experimentieren Sie dabei mit der Spülbürste zum Farbe auftragen. Das neue Lied „Flip, die Biene“ bringt nach der künstlerischen Arbeit wieder reichlich Bewegung in die Gruppe.

Wie geht es mir? Wie geht es dir? (Kati Breuer)
Kita-Kindern fällt es oft nicht leicht, ihre Gefühle und Bedürfnisse auszudrücken. Mit dem Lied „Wenn der Bär mich in den Arm nimmt“ wird eine vertraute Atmosphäre geschaffen, in der es einfacher ist, sich zu öffnen. Begleitende Anregungen vertiefen die Thematik und bieten verschiedene Zugänge.

Partizipation: Kinder als Urheber (Johannes Beck-Neckermann)
Im letzten Beitrag der dreiteiligen Reihe über Partizipation geht es um Tanz. Welche Ausdrucksmöglichkeiten bietet er, wie können wir uns bewegen, zu welcher Musik tanzen wir am liebsten? Zu drei Interpretationen desselben Musikstückes können Sie mit den Kindern unterschiedliche Tanzstile erforschen.

Nicht Töne spielen, sondern Wege (Elisabeth Stennes-Falter)
In diesem Beitrag wird eine Alternative zur klassischen Notenschrift vorgestellt: die Melografie nach der Basalen Musikerziehung von Karl Foltz. Sie führt Kinder spielerisch an neue Melodien heran, indem sie relative Tonbeziehungen verbildlicht – und ist kinderleicht umzusetzen!

Der alte Brummbär (Petra Mengeringhausen)
Klassische Musik praxisnah in der Kita umsetzen: Das wird mit der Geschichte um den Bären Do möglich. Zur Musik von Julius Fucík musizieren die Kinder mit Orff-Instrumenten, experimentieren mit der Stimme, singen und begleiten das neue Lied „Ein kleiner Bär“.

Vogelgezwitscher und Frühlingsboten (Andrea Rittersberger)
Ein interaktives Klangtheaterspiel zum traditionellen Frühlingsklassiker „Alle Vögel sind schon da“ – in dem Stück wird gesungen, musiziert und die Handlung nachgespielt. Durch differenzierte Umsetzungsideen eignet es sich besonders für eine altersdiverse Gruppe.

>> inkl. U3-Teil für Ihre Krippenkinder <<

Faschingsfest im Mäusenest (Elke Gulden und Bettina Scheer)
Das Bewegungslied „Faschingsfest im Mäusenest“ lädt mit vielen Wiederholungen schon die Kleinsten zum Nachahmen der Handlung ein. Einfache musikalische Spielideen für die Verkleidungs-Party bieten einen leichten Einstieg.

Finger- und Babyverse aus aller Welt (Wolfgang Hering)
Fingerspiele mit einfachen Texten begeistern schon die Kleinsten. Wagen Sie doch mal gemeinsam einen Blick über den Tellerrand: Welche Verse werden in Frankreich, Serbien oder Italien gelernt? Die Hörbeispiele auf der CD helfen bei der Aussprache.

Das sagen unsere LeserInnen

Ich habe die Zeitschrift in der KITA schon ausprobiert und bin begeistert. Die Kinder haben die Lieder sofort angenommen. Super finde ich auch, dass eine CD dabei ist, so kann man die Lieder direkt anhören und lernen. Die Zeitschrift ist super strukturiert und lässt sich so einfach und schnell im Alltag umsetzen. Weiter so!
Julia Alduk via Facebook

Testen Sie "Musik in der Kita"!

Sie können sich jetzt einmalig ein GRATIS-Prüfpaket bis zum 28.02.2018 bestellen, solange der Vorrat noch reicht für nur 3,50 € (zzgl. 3,50 Versandkosten). Sie erhalten dann die aktuelle Ausgabe inkl. CD zugeschickt. Sind Sie nicht überzeugt, senden Sie uns innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt eine Nachricht. Hören wir nichts von Ihnen, erhalten Sie die Zeitschrift mit CD ab der folgenden Ausgabe im Abonnement.

Füllen Sie einfach dieses Formular aus und wir schicken Ihnen die aktuelle Ausgabe mit CD  zu.

Prüfpaket-Bestellformular

Bezugsbedingungen

Sie können sich jetzt einmalig ein GRATIS-Prüfpaket bis zum 28.02.2018 bestellen. Sie erhalten dann die aktuelle Ausgabe mit der dazugehörigen Audio-CD zugeschickt. Wenn Sie nicht überzeugt sind, senden Sie uns innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt eine schriftliche Nachricht zu. Hören wir nichts von Ihnen, erhalten Sie die Zeitschrift mit CD regelmäßig zum günstigen Jahresabo-Preis.Prüfpakete sind vom Rückgaberecht ausgeschlossen. Die aktuelle Ausgabe als Prüfpaket können wir Ihnen leider nur solange der Vorrat reicht liefern, ansonsten erhalten Sie eine der früheren Ausgaben.
Wenn Sie sich direkt für ein Abonnement entscheiden und vorher kein Prüfpaket bestellt haben, erhalten Sie die erste Ausgabe Ihres Abos als Begrüßungsgeschenk kostenlos.
Hier können Sie ein Direktabonnement bestellen.
Abo-Preise (jährlich): 34,90 € / Fr. 52,40 ohne CD, 69,90 € / Fr. 104,90 mit CD (inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten in Höhe von 8,00 EUR pro Jahr im Inland bzw. 10,00 EUR pro Jahr im Ausland / Fr. 14,00 ohne CD, Fr. 14,00 mit CD). Die Mindestlaufzeit des Abonnements beträgt ein Jahr. Es läuft weiter, wenn nicht 6 Wochen zum Ende des Bezugsjahres gekündigt wird. Alle Preise zzgl. Versandkosten und gegen Rechnung zahlbar.Wenn Sie eine unserer Zeitschriften abonnieren, können Sie auch frühere Ausgaben oder die Ausgaben unserer anderen Zeitschriften zum günstigen Abonnenten-Preis kaufen (solange der Vorrat reicht).
Um dem pädagogischen Nachwuchs den Einstieg ins Berufsleben zu erleichtern, bieten wir nun jedem Erzieher in der Ausbildung die Möglichkeit, die Musik in der Kita mit dem Vorteilsrabatt von 25% zu abonnieren und damit viermal jährlich aktuelles und didaktisch aufbereitetes Unterrichtsmaterial zu erhalten.
Diese Sonderkonditionen gelten für die gesamte Dauer des Referendariats.