Wie Sie mit populärer Klassik spannende Musikstunden gestalten

Charles Gounod kennt sicherlich kaum einer Ihrer Schüler. Sein populärstes Musikstück, die Bach-Adaption „Ave Maria“, dagegen schon eher: Ob Paul Potts, Andrea Bocelli, Sarah Connor, Helene Fischer oder Beyoncé – sie alle haben das Stück neu interpretiert. In der aktuellen Praxis des Musikunterrichts wird gezeigt, wie Sie Ihre Schüler in deren Lebenswelt abholen und auf diese Weise für Gounods Werk begeistern. Erfahren Sie mehr und testen Sie diese Ausgabe jetzt gratis:

▶ Hier können Sie das aktuelle Heft (inkl. CD) jetzt gratis testen

So bereiten Sie vermeintlich trockene Inhalte spannend auf
Die aktuelle Ausgabe liefert Ihnen eine komplette Unterrichtseinheit zu Charles Gounods „Ave Maria“, ein frühes Remake des Bach’schen Präludiums Nr. 1 aus dem wohltemperierten Klavier. Im Fokus steht dabei, wie Sie das klassische Meisterwerk für Ihre Schüler zugänglich machen. Dazu finden Sie im Heft Wissenswertes rund um die Wiederentdeckung historischer Musik und aktuelle popmusikalische Interpretationen. Sie erhalten spannende Hintergrundinfos zum Text und Kontext von „Ave Maria“, ein gut spielbares Arrangement sowie fünf hilfreiche Hörbeispiele auf CD.

Und natürlich gibt es wie gewohnt jede Menge Unterrichtsideen sowie ein umfangreiches Arbeitsblatt, das der Auseinandersetzung mit verschiedenen Interpretationen und Stilen dient. Probieren Sie es doch mal aus: Die Unterrichtseinheit mit der kompetten Ausgabe gibt jetzt für kurze Zeit GRATIS.

3 inhaltlich-methodische Ziele, die Sie mit dieser Unterrichtseinheit erreichen können:

✔ Sie fördern instrumentalpraktische Kompetenzen Ihrer Schüler.
✔ Sie schulen ihre auditive Unterscheidungs- und Beurteilungsfähigkeit.
✔ Sie helfen den Schülern dabei, die Bereitschaft und das Vermögen zu entwickeln, sich musikkulturell-historische Sachverhalte und Zusammenhänge selbsterforschend zu erschließen.

Außerdem in dieser Ausgabe
Neben Populärer Klassik liefert die aktuelle Ausgabe viele neue Hits zum Klassenmusizieren und für die Bandarbeit – von „Say Something“ (Justin Timberlake / Chris Stapleton) über „Feuerwerk“ (Wincent Weiss) bis hin zu „Time Of The Season“ (The Zombies). Die Arrangements eignen sich für alle Niveaustufen und zum Teil auch für Schüler, die keine Noten lesen können. Für zwischendurch finden Sie im Heft vier Warm-ups zur Aktivierung Ihrer Schüler sowie Praxisanregungen rund um den Einsatz von iPads im Unterricht.

Alle Artikel finden Sie hier: www.lugert-verlag.de/praxis-des-musikunterrichts

Sie sind neugierig geworden? Dann verpassen Sie nicht die Chance und sichern Sie sich jetzt einmalig Ihr Gratis-Testpaket. Einfach kostenlos anfordern und Sie bekommen das aktuelle Heft mit CD nach Hause geschickt. Viel Spaß beim Kennenlernen:

Zum Gratis-Testpaket