Kombinatorischer Spaß und hohes Erfolgserlebnis: So werden Ihre Schüler zu glücklichen Komponisten

Viele aktuelle Lieblings-Hits Ihrer Schüler von Ed Sheeran, Cro oder Pink sind geprägt durch ein neues Rhythmusgefühl. Doch wo liegen eigentlich die Wurzeln der Rhythmusauffassung in der heutigen Popmusik?
Mit der aktuellen Praxis des Musikunterrichts holen Sie die amerikanische Musikkultur, den Ragtime und seinen Begründer Scott Joplin auf spannende Weise in den Unterricht – inklusive Würfelspiel, bei dem die Schüler ihren eigenen Ragtime gestalten.
Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Ausgabe gratis zum Kennenlernen und los geht's…

Zum Gratis-Testpaket (aktuelles Heft mit CD)

Ideen und Material für einen binnendifferenzierten Unterricht
Zum 150. Geburtstag von Scott Joplin liefern wir Ihnen im aktuellen Heft jede Menge Hintergrundwissen rund um die Entstehung des Ragtime. Da viele Ihrer Schüler Ragtime lediglich durch die oberflächliche Verwendung als Gute-Laune-Klischee in Werbung und Zeichentrickfilmen kennen, lohnt sich die unterrichtliche Auseinandersetzung mit der ragged time in der aktuellen Popmusik.
Nutzen Sie außerdem das umfangreiche Material dieser Ausgabe für eine kleine Kompsitionsschule: Mithilfe eines musikalischen Würfelspiels fügen Ihre Schüler Ragtime-Motive zusammen und erleben so den Prozess des Komponierens.

Vom Spiel mit Zufallscharakter zur Kompositionswerkstatt …
Je nach Musikaffinität und Lernstand können Ihre Schüler mit einem oder beiden Formteilen, die Sie im Heft finden, arbeiten oder am Klavier musizieren. Sie sind neugierig, wie das Würfelspiel inklusive schneiden und kleben der Melodie-Bausteine gelingt? Sie möchten Ideen erhalten, wie Sie mit den fertig komponierten Ragtimes im Unterricht weiterarbeiten können? Erfahren Sie, wie aus dem Spiel mit Zufallscharakter eine richtige Kompositionswerkstatt wird und bestellen Sie Ihr Gratis-Kennenlernpaket am besten gleich.

Lust auf mehr Praxismaterial und Hits zum Klassenmusizieren [GRATIS]?
Dann holen Sie sich die aktuelle Ausgabe Praxis des Musikunterrichts mit den Chart-Erfolgen „Cordula Grün“ (Josh.) und „Je Ne Parle Pas Francais“ (Namika), mit dem Oldie „The Dead Heart“ (Midnight Oil) oder dem 2017er-Hit „Ich habe kein Tattoo“ (Alte Bekannte). Für Bewegung im Musikunterricht sorgt die Unterrichtseinheit zu den beliebten Fortnite-Tänzen.

Alle Artikel dieser Ausgabe finden Sie hier:
www.lugert-verlag.de/praxis-des-musikunterrichts

Ihr GRATIS-Kennlernpaket ist nur für kurze Zeit erhältlich, also zögern Sie nicht und testen Sie Praxis des Musikunterrichts jetzt kostenlos: >> Zum Bestellfomular (Gratis-Angebot) <<