OMRomantik_SH_Titel_webRomantik ist mehr als Schubert, Liszt und Mendelssohn-Bartholdy. Trotzdem lernen unsere Schüler in der Regel lediglich einzelne Komponisten kennen, die stellvertretend für das „lange 19. Jahrhundert“ stehen müssen. Wesentliche Aspekte der kulturgeschichtlichen Epoche gehen so meist verloren. Das ist besonders bedauerlich, da gerade die Romantik zahlreiche Anknüpfungspunkte für einen spannenden Musikunterricht bietet.

Vieles sprach also dafür, die Romantik in einem Überblickswerk für den Musikunterricht aufzubereiten. Unserer Autorin Eva-Maria v. Adam-Schmidmeier ist es gelungen, die wichtigsten Aspekte der Epoche für die Schüler ansprechend darzustellen. In fünf Kapiteln auf 64 Seiten wird die Romantik von ihren Anfängen bis zu ihrer Verwendung in der heutigen Zeit übersichtlich vorgestellt und mit gesellschaftspolitischen Zusammenhängen verknüpft.

Schüler charakterisieren Musik oft als romantisch, wenn sie ihnen gefühlsbetont oder einfach nur schön vorkommt. Dass diese Zuordnung jedoch bei weitem nicht auf jedes Musikstück der Romantik passt, sondern diese Epoche ebenso durch Abgründiges und Skurriles gezeichnet ist, wird in diesem Heft ansprechend beschrieben.
Die Vorstellung unterschiedlicher Gattungen wie das Kunstlied, Programmmusik oder die Symphonische Dichtung sowie zahlreiche Komponisten-Portraits, beispielsweise von Schumann, Berlioz oder Gottschalk, stehen im Vordergrund. Aber auch diverse Werkanalysen, zahlreiche weiterführende Materialien zur romantischen Musik sowie schülernah formulierte Aufgabenteile helfen dabei, romantische Phänomene weiter zu vertiefen oder einen aktuellen Bezug herzustellen.

Auf der Begleit-CD werden darüber hinaus 20 Hörbeispiele, weiteres Notenmaterial und Lösungshinweise zu den Aufgabenteilen angeboten.

So übersichtlich wurde die Romantik noch nie beschrieben!

Oberstufe Musik „Romantik“ erscheint am 15.09.2014. Bestellen Sie bis zum 14.09. zum Einführungspreis von nur 19,90€ statt 24,90€ und sparen Sie 20%!
Hier geht es zur Bestellung.