POPiG4_Titel_webDie Weihnachtszeit steht vor der Tür, und deshalb hält diese Ausgabe neben aktuellen und pfiffigen Beiträgen auch „poppig-stimmungsvolles“ Material für Sie bereit. Fertig aufbereitet und ohne große Vorbereitung warten folgende Konzepte auf Ihre Realisation im Klassenzimmer.

 „The Fox (What does the fox say?)“ von Ylvis, der wohl bekannteste Internetsong nach dem „Gangnam Style“, passt in die Grundschule wie die Faust auf‘s Auge. Rund um die Frage „Wie macht der Fuchs?“ gestaltet sich vielfältiges Material vom Song über lautmalerische Rhythmik bis zum Nachmachen internationaler Tierlaute.

 Oh du fröhliche mal anders! Andreas Schell und seine Grundschulband „Rock ’n’ School“ zeigen in diesem Heft, wie ein traditionelles Weihnachtslied zu einem wirklich fetzigen Rockstück werden kann.

 Finde deinen Flow – Hartmut Höfele geht neben seinem X-mas-Rap in diesem Heft einigen Fragen auf die Spur, die einen individuellen Umgang mit Rapsongs ermöglichen. Jeder Rapper hat seinen Flow, der ihn ausmacht. Er wird beeinflusst von Stimmfarbe, Betonung, Lyrik usw. – Wie man ihn findet, erfahren Sie in diesem Beitrag.

 Eine fetzige Choreografie für kleine Rentiere nach dem Kultklassiker „Run Rudolph run“ mit Chuck Berry hat sich Marlene Günther ausgedacht, ausprobiert und für Sie aufbereitet – mit einer (Vor-)Lesegeschichte zur Einstimmung!

 „Ich wünsch‘ mir ‘ne Gitarre!“ – Ein rockiges Weihnachtslied mit „musikalischen Wünschen“ hat der Grundschullehrer und Autor Tobias von Stuckrad extra für diese Ausgabe geschrieben. Mitspielsatz, Wissenstest und eine Höraufgabe inklusive.

 „Gruselnacht“ – bester Beitrag unserer Ausschreibung „Pop-Projekt“. „The Iron hats“, die Grundschulband der Lehrerin Uta Gimbel, ist der Gewinner unseres Pop-Projektes, das wir vor einiger Zeit ausschrieben. Uns hat die „Gruselnacht“ zum Singen, Mitspielen und Erfinden neuer Strophen überzeugt.

Testen Sie “Popmusik in der Grundschule”!

Füllen Sie einfach das folgende Formular aus und wir schicken Ihnen Ihr Prüfpaket in den nächsten Tagen zu.

Prüfpaket-Bestellformular

Bezugsbedingungen

Sie können für nur 3,50 € (zzgl. 3,50 Versandkosten) ein Prüfpaket bestellen. Sie erhalten dann eine Ausgabe mit der dazugehörigen Audio-CD zugeschickt. Wenn Sie nicht überzeugt sind, senden Sie uns innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt eine schriftliche Nachricht zu. Hören wir nichts von Ihnen, erhalten Sie die Zeitschrift mit CD regelmäßig zum günstigen Jahresabo-Preis. Prüfpakete sind vom Rückgaberecht ausgeschlossen.