Musik und Unterricht Nr. 110 ist erschienen

Mit unserem Schwerpunkt „Indien“ beschäftigen wir uns mit einer Kultur, die aktuell im Brennpunkt steht durch verstörende Berichte über Vergewaltigungen und Proteste in New Delhi. Kulturell gibt es dagegen kaum gegenseitige Wahrnehmung der Kulturen. Doch es lohnt sich, eine Annäherung zu wagen – auch und gerade in der Schule, denn die Kulturen sind über Jahrtausende gewachsen. Und so werfen wir einen analytischen Blick auf die Berührungspunkte von Jazz und indischer Musik und beschäftigen uns mit der modernen indischen Traumfabrik „Bollywood“. Dabei fokussieren wir besonders das interkulturelle Potenzial der Begegnung von westlicher mit indischer Musik.

Mit dem Titelsong „A Thousand Years (Pt. 2)“ aus dem Kino-Megaerfolg „Twilight“ bieten wir ihnen wieder einmal brandaktuelle Chartmusik. Schnell wird klar, dass es hier mehr zu entdecken gibt als balladeske Emotionen. Mit einem einfachen mehrstimmigen Satz zum WISE-GUYS-Hit über die „Deutsche Bahn“ zeigen wir, wie anspruchsvolle A-capella-Musik auch in der Klasse funktioniert. Lesen Sie außerdem, was mit der neuen Generation von Tablet-Computern konkret und sinnvoll im Musikunterricht möglich ist. Neu verpackt wurde ein klassisches Thema: Das „Motiv“ ermöglicht mehrperspektivische Zugänge zur Auseinandersetzung mit Musikgeschichte und aktueller Werbung. Last not least fragen wir, ob Musik eigentlich zu einem Fach für die Mädchen geworden ist. Neue Erkenntnisse dazu bietet ein aktuelles Forschungsprojekt.

Sie kennen Musik und Unterricht noch nicht? Hier können Sie ein Prüfpaket bestellen.