muu105_titel_web.jpgAlt aber erfolgreich: Udo Lindenberg stürmt schon wieder in den Charts – diesmal mit seinem 20 Jahre alten Hit „Ein Herz kann man nicht reparieren“ in einer nagelneuen Unplugged-Version. Wir zeigen Ihnen, wie unterschiedlich zwei Arrangements desselben Stückes ausfallen können. Thematisiert wird außerdem der gegenwärtige Unplugged-Trend und das Pop-Phänomen Udo Lindenberg. Das Schwerpunktthema „Neue Musik 2.0“ stellt Ihnen bisher nicht didaktisch aufbereitete Werke der allerneuesten Avantgarde vor, zu denen unsere Autoren ideen- und methodenreiche Umgangsweisen vorstellen. Hölszkys „Monolog“ für eine Frauenstimme mit Pauke, John Adams’ „On The Transmigration Of Souls“ und „Paragraph 7“ von Cornelius Cardew ermöglichen den Schülern eine Vielzahl ästhetischer Erfahrungen und bieten viele Ansatzpunkte für den fächerverbindenden Unterricht. Weitere Beiträge handeln vom brandneuen Musical „The Factory – Marilyn Monroe in Andy Warhols Traumfabrik“ und einer Händel-Passacaclia, deren Prinzipien durch Techniken der Pop-Art erklärt werden. Mit dem bekannten Hit „Just A Dream“ bieten wir ein weiteres Pop-Highlight, das sich gut zum Musizieren eignet und verdeutlicht, wie Popkarrieren heute im Internet entstehen.

Hier gehts zur Bestellung