kiga16_titel_web.jpgDie Vorweihnachtszeit endlich einmal in Ruhe genießen – das ist die oberste Prämisse von Ausgabe 16. Zahlreiche kreative und fantasievolle Beiträge schüren die Vorfreude und ermöglichen eine besinnliche Vorbereitung auf das Weihnachtsfest. Wem die kalte Jahreszeit bevorsteht, kann dieser mithilfe des Heftes ihre schönen Seiten abgewinnen. Kurz: fröhliche, stressfreie und herzerwärmende Tage mit „Winter & Weihnacht“!

Fächerübergreifend
Materialerprobung und zahlreiche Spiele bietet die „Schlitten-Erfinderwerkstatt“. Wie alle gemeinsam über Aktivitäten zur Ruhe kommen können, zeigt der Beitrag „Still, still, …“. „Auf dem Weihnachtsmarkt“ beinhaltet eine Traumreise und das gleichnamige Lied von Volker Rosin. Das etwas andere Weihnachtsgeschenk, über das sich Eltern riesig freuen werden, ist die „Orangenmassage“.

Spielen
„Gleiten und Stapfen“ – eine abenteuerlichen Bewegungsgeschichte, in der in einem imaginären Wald ein Weihnachtsbaum gefällt wird.

Musizieren/Hören/Singen
„Ich mag den Winter!“ – ein traditionelles Lied mit neuem Text und einer kinderleichten Stabspielbegleitung. Diesen Walzer kennt jeder: „Les Patineurs“ von Emil Waldteufel wird über eine wunderschöne Geschichte vermittelt. „So viele Türchen“ ist ein Lied mit Gestenspiel, Kreistanz und neuen Ideen für ungewöhnliche Adventskalender. Was die kalte Jahreszeit von Dezember bis März so alles mit sich bringt, erzählt das einfache Spiellied „Im Winter, im Winter“.

Gestalten
Eine glitzernde Außendekoration sind „Eiskerzen“, deren frostige Herstellung einfach beschrieben wird. Mal modern, mal natürlich, mal wiederverwertet und in jedem Fall außergewöhnlich ist der „Einmalige Weihnachtsschmuck“.

Hier geht’s zum Direktabo.