arrangierenundkomponieren_titel_web.jpgGute Pop- und Jazzmusik zu schreiben will gelernt sein. André Bellmont zeigt, wie’s geht. Der Autor ist ein absoluter Spezialist und unterrichtet seit 1993 an der Zürcher Hochschule der Künste im Fachbereich Komposition/Theorie. Im vorliegenden Werk führt er auf rund 240 Seiten systematisch durch die Themenfelder Rhythmus, Melodie, Harmonie, Form, Orchestration und Stil. Das Buch ist sehr dicht und informativ geschrieben und eignet sich als Nachschlagewerk ebenso wie als Lehrgang. Es basiert auf der Methodik des renommierten amerikanischen Jazzpädagogen Dick Grove, bei dem u. a. auch Michael Jackson, Barry Manilow und Dianne Reeves die Schulbank gedrückt haben. Abgerundet wird dieses Werk durch zusätzliche Kapitel zur Jazz- und Popgeschichte sowie zur individuellen Motivation, dem eigentlich stilbildenden Element im kreativen Schreibprozess.
Dieses Kompendium ist eine echte Jazz- und Poptheorie und damit das erste umfassende Standardwerk in deutscher Sprache.

André Bellmont
Komponieren und Arrangieren in Jazz und Pop. Theorie und Praxis
Best.-Nr. 345, 22,90 Euro