Musikbuch für die Grundschule, Kl. 3-4

Nach Papageno, dem „Liederbuch“, erscheint nun mit Papagena das „Musikbuch“. Geht es in Papageno um den papagenavielfältigen Umgang mit Liedern, so soll Papagena einen altersgemäßen Einblick in die gesamte Welt der Musik ermöglichen. Auch das natürlich mit vielfältigen Methoden: singen, spielen, tanzen, basteln, malen …
Ein Schwerpunkt ist das Kennenlernen und vor allem das spielerische „Erfahren“ der grundlegenden Parameter von Musik: Tonhöhe, Tondauer, Klangfarbe, Rhythmus, Metrum …  Dies geschieht z. B. beim Kennenlernen von Instrumenten und Instrumentalgruppen aller Art, dem Hören von  „Zaubermusik“ (z. B. Dukas‘ „Zauberlehrling“ und Mussorgskys „Baba Yaga“), beim Tanzen (vom Kontratanz bis zum Poptanz). Ein zweiter Schwerpunkt ist eine Einführung in grundlegende Begriffe der Musik und die traditionelle Notation. Dabei werden nicht etwa Noten „gepaukt“, die Kinder lernen sie spielerisch fast von alleine.
Ein wichtiges Prinzip von Papagena ist die Binnendifferenzierung. Fast immer stehen Aufgaben für jene Kinder ohne Vorkenntnisse genauso bereit wie für jene, die schon ein Instrument begonnen haben.
Nicht zu vergessen: Genau wie bei Papageno laden die lebendigen Illustrationen zum Blättern und entdecken ein. Das Buch eignet sich gleichermaßen für Musiklehrer wie für fachfremd Unterrichtende. Ergänzt wird das Schülerbuch durch einen Lehrerband mit didaktisch-methodischen Kommentaren sowie eine CD-Box mit Originalsongs und Playbacks.

Best.-Nr. 328
Preis: 14,95 Euro